Die Panto Brille - ein Klassiker erobert das 21. Jahrhundert

Unten rund, oben oval und etwas abgeflacht, das ist das Design der klassischen Panto Brille. Die Form des Brillengestelles entspricht dem natürlichen Verlauf der menschlichen Augenhöhle und bietet dem Träger ein optimales und nahezu uneingeschränktes Sichtfeld. Die Panto Brille gehört im Jahr 2018 mit Sicherheit zu den beliebtesten Brillenformen. Doch woher kommt sie und was ist die Geschichte hinter diesem zeitlosen Klassiker?

Um das herauszufinden, machen wir eine kleine Zeitreise in die 20er-Jahre. Damals gehörte die Panto Brille zum festen modischen Repertoire der intellektuellen Elite. Juristen, Ärzte, Professoren, Künstler, sie alle trugen Panto und noch heute strahlt die beliebte Brillenform eine gewisse Seriosität aus. Später, in den 60er-Jahren, fand die Panto Brille dann auch ihren Weg in den Mainstream und war vor allem bei amerikanischen Männern sehr beliebt. Ab diesem Zeitpunkt war der Siegeszug der Panto Brille nicht mehr aufzuhalten.

In den 20er-Jahren meist wegen ihrer hohen Funktionalität als Sehhilfe und Lesebrille sehr beliebt, wurden Brillen mit Panto Form in den 60er-Jahren zu einem beliebten modischen Accessoire. Auch die Brillentrends 2018 sind stark von der ikonischen Brillenform geprägt.

 

Steht mir der Panto Stil?

Brillen im Panto Stil sind durch ihr rundes Gestell für fast jede Gesichtsform geeignet, da sie dem natürlichen Verlauf der menschlichen Augenhöhle nachempfunden sind. Besonders gut steht die Panto Brille dabei Frauen und Männern mit eckigem, ovalem oder herzförmigem Gesicht, also eher länglichen und markanten Gesichtsformen. Mit ihrer rundlichen Form schmeichelt sie kantigen Gesichtern besonders und nimmt ihnen ein wenig die Strenge. Dabei ist es bei der Wahl der Brille natürlich wichtig auch auf die richtige Brillengröße und die richtigen Gläser zu achten.

6_million_Sagres0513Brille: Garrett Leight, Hampton

Hat man hingegen ein rundliches und volles Gesicht, sollte man eher zu einer eckigeren Brillenform greifen. Brillen mit eckigem Gestell lassen das eher weiche Gesicht markanter aussehen. Rundere Brillen dagegen betonen das weichere Gesicht noch und lassen es noch zarter und runder wirken. Allgemein sollte man bei der Brillenwahl stets darauf achten, Kontraste zu setzen, dabei jedoch nicht übertreiben.

 

Diese Materialien sind bei der Panto Brille in

Sobald man sich für eine Panto Brille entschieden hat, hat man die Qual der Wahl. Dem ambitionierten Panto-Träger steht eine breite Palette an verschiedenen Werkstoffen und Materialmixen zur Auswahl. Klassische Brillengestelle in schickem Schwarz oder dunklem Braun stehen dabei vor allem Frauen und Männern mit dunklen Haaren und gebräuntem Teint. Wer jedoch hellere Haut hat und beispielsweise ein typischer Sommertyp ist, der greift lieber zu Brillen mit hellerem Gestell. Gerne gesehen sind hier beispielsweise das klassische Tortoise Muster in Braun- und Karamell-Tönen. Natürlich dürfen es auch ein Brillensteg, sowie Brillenbügel aus gold- oder silberfarbenem Metall sein. Ebenfalls sehr angesagt sind Brillengestelle komplett aus Metall. Diese Brillengestelle eignen sich besonders für Träger mit sehr schmalen Gesichtern, da sie durch ihren filigranen Rahmen in runderen Gesichtern schnell untergehen.

 

Auch die Promis tragen Panto

Wer Panto Brille sagt, der muss auch Johnny Depp sagen. Wer den Hollywoodstar kennt und regelmäßig seine TV-Auftritte und Filme verfolgt, dem wird unschwer auffallen, dass man ihn selten ohne eine Brille im Panto Stil antrifft. Weitere große Fans der Panto Brille sind außerdem auch der Twilight-Star Kristen Stewart und der US-amerikanische Schauspieler und Produzent Harrison Ford. Dieser trug die Panto Form vor allem in den berühmten Indiana Jones Filmen und verhalf ihr so ab 1981 zu noch größerer Beliebtheit.

Indiana-Jones mit Panto BrilleHarrison Ford mit Panto Brille in "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug", 1989. © Paramount Pictures

 

Unser Fazit zu dem Brillenklassiker

Die Panto Brille liegt voll im Trend und gehört mit Sicherheit zu unseren All-Time-Favourites. Mit dieser Brillenform hat man nicht nur eine praktische Lese- oder Sonnenbrille auf der Nase, sondern auch noch ein modisches Accessoire, das sich sehen lassen kann. Die großen Gläser versprechen einem den richtigen Durchblick und das zeitlose und stilvolle Design runden fast jedes Outfit perfekt ab. Sie wirkt seriös, jedoch nicht zu spießig und ist absolut zeitgemäß.

Und wenn sogar Indi Panto trägt, muss sie ja wohl gut sein, oder?

 
Passende Artikel
Hampton
Garrett Leight Hampton
279,00 € *
zum Produkt
Hampton
Garrett Leight Hampton
263,00 € *
zum Produkt
Lite Talini
Mykita Lite Talini
429,00 € *
zum Produkt
Lite Oki
Mykita Lite Oki
429,00 € *
zum Produkt
Ash
DITA Ash
435,00 € *
zum Produkt
Norton
Barton Perreira Norton
335,00 € *
zum Produkt
Norton
L.G.R Norton
230,00 € *
zum Produkt